PCR-Test


22.01.2021 - Unglaublich: WHO warnt vor Unzuverlässigkeit von PCR-Test

Wer Zweifel daran äußerte, ob der maßgeblich von  Christian Drosten mitentwickelte PCR-Test wirklich einen Nachweis  für eine Infektion erbringen kann, gilt in Deutschland fast schon  als Ketzer, oder, schlimmer noch, Corona-Leugner. Als der parteilose  Berliner Abgeordnete Luthe die Zweifel an der Aussagefähigkeit des  Tests im Sinne des Infektionsschutzgesetzes im November 2020 durch eine  Antwort des Berliner Senats bestätigt sah, berichtete ich  darüber.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


17.01.2021 - Der medizinische Scherzartikel

Selbst der Hersteller des Drosten-PCR-Tests schätzt dessen  Falsch-Positiv-Rate auf 50 Prozent.

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


16.01.2021 - 2:0 gegen Drosten − neues Kapitel im Retraction Prozess

Während die Welt weiterhin auf das Ergebnis der neuerlichen  Begutachtung der Corman-Drosten-PCR-Test-Studie durch das Journal  Eurosurveillance wartet, haben die 22 Wissenschaftlerinnen und  Wissenschaftler, die am 27. November 2020 den Rückzugsantrag wegen  massiver Fehler und Interessenkonflikte eingereicht hatten, nachgelegt.

Lesen Sie weiter bei www.2020news.de >>>>>


23.12.2020 - Coronavirus: Gelangen Erbgut-Reste in menschliches Erbgut?

Bei einigen Menschen zeigt der Coronavirus-PCR-Test ein positives  Ergebnis an, obwohl die Infektion lange zurückliegt. Forscher  haben vielleicht eine Erklärung.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>