Gesundheitswesen


11.01.2021 - Ärzte fordern Corona-Impfungen zuerst für Kinder und Jugendliche

Osnabrück - Deutschlands Kinderärzte fordern  schnellstmögliche Corona-Impfungen für Kinder, damit Kitas  und Schule wieder geöffnet werden können. Kinder und  Jugendliche hätten es in der Pandemie von Beginn an besonders  schwer.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kriegen die Bonuszahlungen von der Pharmaindustrie?


10.01.2021 - Dichtgemachte Krankenhäuser, tanzende Pfleger: Wie ernst ist die Lage in den Kliniken wirklich?

Während die Deutschen täglich von neuen Horrorgeschichten  über kurz vor dem Totalzusammenbruch stehende Kliniken und  überlastete Intensivstationen steht, während erschöpfte  und deprimierte, über der Zumutungsgrenze arbeitende  Pflegekräfte und Ärzte Journalisten ihre Leidensgeschichten  diktieren und während politische Angsthetzer und Funktionäre  von Triagen unken: Da werden, erstaunlicherweise, in Deutschland  reihenweise Kliniken geschlossen − und das Klinikpersonal findet Zeit  und Muße für Social-Media-Aktionen.

Lesen Sie weiter bei www.journalistenwatch.com >>>>>


23.12.2020 - Rechnet nach 30 Jahren als Arzt mit seinem Berufsstand ab

Ein langes und glückliches Leben in Gesundheit steht auf der  Wunschliste der meisten Menschen ganz oben. Doch wer den  Therapieempfehlungen der Mediziner rückhaltlos vertraut, schadet  sich häufiger, als er sich nützt. Das sagt Dr. med. Gerd  Reuther, Facharzt mit Lehrbefugnis für Radiologie, der nach 30  Jahren als Arzt seinen Berufsstand schonungslos seziert.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von SWR1 Leute 40.300 Abonnenten


24.08.2020 - Die seltsame Pandemie

Die Bürger sind mit der Pandemie-Thematik inhaltlich  überfordert und nicht in der Lage, die Angaben der Experten zu  überprüfen. Kaum jemand versteht w...

Lesen Sie weiter bei www.deutsch.rt.com >>>>>


20.07.2020 - Fränkische Klinik zieht Corona-Bilanz: Keine Spur von Pandemie

Die eigens eingerichtete Isolierstation in der Klinik Kitzinger Land  blieb auch während der Corona-Hochphase weitgehend leer. So wie  das ganze Haus. Stand heute hätte man sich einiges an  Corona-Maßnahmen sparen können.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


20.07.2020 - Wo sind 7305 Intensivbetten geblieben?

Mehr als eine halbe Milliarde Euro Steuergelder sind an die Kliniken  geflossen, damit sie zusätzliche Intensivbetten schaffen. Unklar  ist, wo mehrere tausend Betten verblieben sind.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


20.07.2020 - Fränkische Klinik zieht Corona-Bilanz: Keine Spur von Pandemie

Die eigens eingerichtete Isolierstation in der Klinik Kitzinger Land  blieb auch während der Corona-Hochphase weitgehend leer. So wie  das ganze Haus. Stand heute hätte man sich einiges an  Corona-Maßnahmen sparen können.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


20.07.2020 - Wo sind 7305 Intensivbetten geblieben?

Mehr als eine halbe Milliarde Euro Steuergelder sind an die Kliniken  geflossen, damit sie zusätzliche Intensivbetten schaffen. Unklar  ist, wo mehrere tausend Betten verblieben sind.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>