Gesundheitswesen


16.03.2021 - Masernschutzgesetz − Übergangsfrist verlängert

Für Beschäftigte in Gemeinschaftseinrichtungen und  medizinischen Einrichtungen und für Betreute in  Gemeinschaftseinrichtungen gab es im Masernschutzgesetz eine  Übergangsfrist für die Nachweispflicht (Immunität,  Impfung oder Kontraindikation) bis zum 31.07.2021. Die  Übergangsfrist gilt dann, wenn die Beschäftigen bzw.  Betreuten beim Inkrafttreten des Gesetzes am 01.03.2020 bereits in der  Einrichtung tätig waren bzw. betreut wurden.*

Lesen Sie weiter bei www.initiative-freie-impfentscheidung.de >>>>>


13.03.2021 - SARS-CoV-2: Infektiosität lässt auch in positiven Abstrichen frühzeitig nach

Seoul − Die Infektiosität von SARS-CoV-2 in einem Rachenabstrich  kann nachlassen, lange bevor der Gennachweis mit der  Polymerase-Kettenreaktion (PCR) wieder negativ ausfällt. Dies  zeigen die Ergebnisse einer seriellen Untersuchung im New England  Journal of Medicine (2020; DOI: 10.1056/NEJMc2027040). Der PCR-Nachweis  ist die Standarduntersuchung zur Diagnose von Virusinfektionen wie  SARS-CoV-2. Der Test weist einzelne Erregergene, jedoch keine intakten  Erreger nach. Es besteht die Möglichkeit, dass der Test über  die Dauer der Infektion hinaus positiv ausfällt, weil noch  "Virustrümmer" in Nase oder Rachen vorhanden sind. Ein sicherer  Nachweis der Infektiosität ist nur mit aufwendigen Tests  möglich, bei denen im Labor untersucht wird, ob das Material aus  den Abstrichen lebende Zellen abtöten kann.

Lesen Sie weiter bei www.aerzteblatt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Diesen Artikel sollten sich die vielen PCR-Überzeugten etliche Male durchlesen! Der PCR-Test weist einzelne Erregergene, jedoch keine intakten Erreger nach!!! Ich empfehle auch die Artikel unter "Aspekte / CT-Wert" zu lesen!


12.03.2021 - Coronavirus-Impfung: Kassenärzte: Ab April 20 Millionen Corona-Impfungen im Monat möglich

Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV),  Andreas Gassen, hält es für möglich, dass in Deutschland  ab April 20 Millionen Menschen monatlich gegen das Coronavirus geimpft  werden können. Eine Erstimpfung für die erwachsene  Bevölkerung könne schon in der ersten Juni-Hälfte, die  weitgehende Immunisierung Anfang August abgeschlossen sein, sagte  Gassen der "Welt" (Mittwoch).

Lesen Sie weiter bei www.amp.focus.de >>>>>


11.03.2021 - "Kein Sprint": E-Patientenakten starten meist noch verhalten

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen soll endlich Fahrt aufnehmen,  so will es nicht nur der Minister. Zentrales Projekt ist da eine E-Akte  für Versicherte.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


10.03.2021 - "Das darf man den Kindern nicht antun"

Schnell- und Selbsttests für die Jüngsten: Der Nordkurier  sprach mit Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Dr. Helene  Timmermann über die umstrittenen Vorschläge des  Bundesgesundheitsministeriums.

Lesen Sie weiter bei www.nordkurier.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Begriff Schikane ist noch untertrieben!


08.03.2021 - Wann erfahren wir die ganze Wahrheit über die Intensivstationen?

Der Lockdown wurde monatelang mit einer außergewöhnlichen  Überlastung der Intensivmedizin begründet, die angeblich  unmittelbar bevorstand. Doch an den offiziellen Zahlen ließ sich  diese Gefahr nie ablesen. Wichtige Informationen werden offenbar  bewusst zurückgehalten, meint Gunnar Schupelius.

Lesen Sie weiter bei www.bz-berlin.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich empfehle meine Seiten "Corona im Landkreis Forchheim" und "Statistiken und Analysen". Alles selbst recheriert.


03.03.2021 - Ein kritischer Fernsehbericht zur Grippeimpfung - gesendet vor 10 Jahren!

von SWR

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
Man muß schon blind sein, wenn man nicht die Parallelen zu 2021 erkennt!!!


27.02.2021 - Die gesellschaftliche Konstruktion der Krankheit

Gesellschaftliche Phänomene sind nicht "gottgegeben" oder "einfach  da". Sie werden vielmehr von uns Individuen in dieser Gesellschaft  konstruiert und gewinnen durch menschliches Handeln ihre Gestalt und  letztendlich den Status von objektiver Wirklichkeit. Auf diese Weise  lässt sich auch Krankheit als soziales Konstrukt verstehen, als  gesellschaftlich produziertes Wissen. Konstrukteur dieses Wissens ist  jedoch nicht die Gesellschaft als Ganzes, sondern einzig und allein die  medizinische Gemeinschaft, die sich dem Vorrecht über Definition  und Klassifikation von Krankheit bemächtigt hat.

Lesen Sie weiter bei www.kaisertv.de >>>>>


27.02.2021 - Deutlich weniger Patienten wegen Corona im Krankenhaus als bisher gedacht

Überraschendes Ergebnis: Zwischen 20 und 30 Prozent der Personen,  die in der offiziellen Statistik auftauchen, liegen nicht wegen Corona  im Krankenhaus. Ein Grund liegt offenbar im deutschen Meldesystem.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>


24.02.2021 - Atteste wegen psychischer Probleme auf Höchststand

2020 hat die Zahl der bei der DAK versicherten Beschäftigten, die  wegen einer psychischen Erkrankung im Job fehlen, einen  Höchststand erreicht.

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


20.02.2021 - Kliniksterben in der Pandemie

20 Krankenhäuser haben im Corona-Jahr 2020 geschlossen. Für  dieses Jahr sind zahlreiche weitere Schließungen geplant.  Ausgerechnet der Corona-Klinik-Rettungsschirm verschärft die  prekäre finanzielle Situation vieler Kliniken.

Lesen Sie weiter bei www.ardmediathek.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es geht nur ums Geld. Das wird immer wieder in dieser Reportage betont.


19.02.2021 - Schluss mit Krankenhausschließungen

Es ist nicht nur so, dass zwanzig Kliniken im Pandemiejahr 2020  geschlossen wurden. Aktuell liegen für dreißig weitere  Kliniken Schließungspläne oder -beschlüsse vor. Und wir  wissen, dass das Problem noch viel größer ist: Die  Bundesregierung will mittelfristig die Schließung der Kliniken  der Grund- und Regelversorgung erreichen, insgesamt würden wir 60  Prozent aller Krankenhäuser in Deutschland verlieren.

Lesen Sie weiter bei www.openpetition.de >>>>>


19.02.2021 - Corona: Apotheker und Laborärzte sehen Schnelltests skeptisch

Die neue Corona-Strategie von Gesundheitsminister Jens Spahn, wonach  alle Bürger einen Anspruch auf Antigen-Schnelltests erhalten  sollen, führt zu viel Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.02.2021 - Trailer: An den gesamten Pflegebereich - Markus Söder täuscht und belügt die Bevölkerung!

Das vollständige Video findet ihr unter: "An den gesamten  Pflegebereich - Markus Söder täuscht und belügt die  Bevölkerung!"

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Hallo Meinung - Eine eindeutige Aussage!


18.02.2021 - Achtung Klinikpersonal!

Liebe Freunde von Hallo Meinung, die Zensur in den alternativen Medien  schlägt immer häufiger zu und macht auch vor uns keinen Halt.  Nun seid ihr gefragt! Bitte teilt unsere Beiträge, erzählt  von uns und wer kann unterstützt uns bitte auch finanziell, damit  wir weiter unsere hervorragende Recherchearbeit ausführen  können. Wir bleiben hartnäckig, überparteilich und  ehrlich in unserer Berichterstattung und lassen uns von niemandem  beeinflussen. Wir danken jedem von euch

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Hallo Meinung


12.02.2021 - Kritik an Datenschutz und Kosten

Patientenbefunde digital auf einen Blick: Das soll die elektronische  Patientenakte liefern, die es seit Januar gibt. Sie sorgt weiter  für Datenschutz-Diskussionen. Ein anderer Kritikpunkt: die Kosten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


12.02.2021 - Mitschnitt - Kongress - Globale Gesundheit stärken

Gesundheitspolitik endet nicht an nationalen Grenzen. Vielmehr ist sie  eine globale Angelegenheit, die eng mit Entwicklungspolitik  verknüpft ist. Deutschland hat dabei in den vergangenen Jahren  eine Vorreiterrolle übernommen.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
Da soll was interessantes dabeisein! Bitte selbst suchen.


05.02.2021 - Streeck-Ehemann erhält Posten im BMG

Paul Zubeil erhält einen Posten im Bundesgesundheitsministerium  (BMG). Der Ehemann von Virologe Professor Dr. Hendrik Streeck wird  kommende Woche neuer Unterabteilungsleiter im Ministerium von Jens  Spahn (CDU).

Lesen Sie weiter bei www.m.apotheke-adhoc.de >>>>>


04.02.2021 - Bundesverfassungsgericht gibt grünes Licht für elektronische Patientenakte

In der Pandemie muss die Politik das Virus bekämpfen und den  Datenschutz beachten. Das gelingt grundsätzlich. Das  Bundesverfassungsgericht hat nun grünes Licht für die  elektronische Patientenakte gegeben.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Aufgepasst! Da gibt es ein paar wichtige Details!


30.01.2021 - Bundesregierung leugnet Krankenhausschließungen inmitten der Pandemie

Es ist ein Widerspruch, der kaum größer sein könnte −  auf der einen Seite die nicht abreißenden Warnungen vor einer  "Überlastung" des Gesundheitssystems und auf der anderen die  anhaltende Schließung von Krankenhäusern. Ein Kommentar von  Andrej Hunko.

Lesen Sie weiter bei www.de.rt.com >>>>>


30.01.2021 - Kliniken werden geschlossen, obwohl das Gesundheitssystem vor dem Kollaps steht

Deutschland, 2020: Während der Corona-Pandemie gehen 21  Krankenhäuser vom Netz. In diesem Jahr folgen weitere. Wie kann  das sein?

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Great Reset kommt ...


30.01.2021 - Impfzentrum Hamburg: Fragwürdige Auftragsvergabe

Eine Firma, gegen die Ermittlungen wegen Betrugs und Bestechung laufen,  wird mit wichtigen Aufgaben des Impfzentrums Hamburgs betraut.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


28.01.2021 - Plan der EU: Impfstoffe für die aktuelle und die nächste Pandemie

Die EU will auf die nächste Pandemie besser vorbereitet sein.  Während sie die Impfstoffhersteller mahnt, kündigt die  Kommissionspräsidentin eine Initiative an.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.01.2021 - Klinikum Bayreuth macht dicht: 3000 in Quarantäne

Nur noch, was dringend notwendig ist: Klinik behandelt keine Patienten  mehr − mehr als 3000 Mitarbeiter in Quarantäne geschickt. Alle  Mitarbeiter und Patienten getestet. Elf Personen mit  gefährlicherer Briten-Variante infiziert. Dauer: unbekannt. Ob das  Virus in der ganzen Region ist: unbekannt. Landrat: "Harter Schritt".

Lesen Sie weiter bei www.kurier.de >>>>>


27.01.2021 - BKK-Chef Knieps: "Im Kanzleramt herrscht in Sachen Corona Bunkermentalität"

Der Chef des Betriebskrankenkassen-Verbandes, der viele Jahre mit  Kanzlerin Merkel in der Regierung zusammengearbeitet hat, kritisiert  die Corona-Politik von Bund und Ländern scharf. Franz Knieps  spricht von gravierenden politischen Fehlentscheidungen, von falschen  Zahlen und Zielen.

Lesen Sie weiter bei www.rnd.de >>>>>


21.01.2021 - Gegen Impfung: Amtsärztin dienstfrei gestellt

Prompt reagiert hat das Land, nachdem eine Amtsärztin auf einer  Demo von Corona-Leugnern gegen die Impfung gewettert hatte. Die  Medizinerin wurde mit sofortiger Wirkung dienstfrei gestellt.

Lesen Sie weiter bei www.krone.at >>>>>


21.01.2021 - Kein Anspruch auf papierenen Ersatz für elektronische Gesundheitskarte

Gesetzlich Krankenversicherte kommen um die elektronische  Gesundheitskarte nicht herum. Sie können kein Dokument aus Papier  erzwingen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


21.01.2021 - Chef des Betriebskrankenkassen-Verbandes kritisiert Merkel: Im Kanzleramt herrscht Bunkermentalität

BKK-Chef Franz Knieps wirft der Bundesregierung "völliges  Unverständnis" im Umgang mit der Pandemie vor. Statt diese als  eine "Epidemie der Alten" zu behandeln, "werden Lockdowns  aneinandergereiht, die die Älteren nicht schützen", und  Kinder und Jugendliche "ihrer Würde beraubt". Und weiter: "Ich  habe Merkel mitteilen lassen, dass wir Bürger seien, keine  Untertanen".

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von RT DE 491.000 Abonnenten


20.01.2021 - "Standort bewusst ausgetrocknet" Wenn das einzige Krankenhaus während Corona dichtmacht

Im Havelberger Klinikum gab es sogar eine brandneue Intensivstation.  Doch dann legte der private Betreiber in Sachsen-Anhalt den Betrieb  lahm. Eine Spurensuche.

Lesen Sie weiter bei www.m.tagesspiegel.de >>>>>


16.01.2021 - Corona und das Impfen: Wann ist die Gesellschaft immun?

Wie viele Menschen müssen gegen Corona geimpft sein oder nach  einer Infektion eine Abwehr entwickelt haben, damit die  Corona-Ausbreitung stoppt?

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.01.2021 - Cash für "Corona"-Diagnose: Kliniken zahlen Geld an Hinterbliebene

Nicht doch, das ist doch alles Verschwörungstheorie: "Nein, es  gibt keine Prämie, wenn Ärzte COVID-19 als Todesursache  feststellen", konnte man am 8. September 2020 bei web.de nachlesen.

Lesen Sie weiter bei www.wisnewski.ch >>>>>


14.01.2021 - Andere Krankheiten nach Lockdown seltener

Grippe, Windpocken, Norovirus: Es gibt noch andere Krankheitserreger  als das Coronavirus. Im vergangenen Jahr wurden sie aber deutlich  seltener registriert. Die Gründe dafür sind vielschichtig.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


14.01.2021 - Corona-Gesundheitspolitik und die Gesellschaft - Januar 2021

Dr. Friedrich Pürner ist Facharzt, Epidemiologe und er war bis  November 2020 Chef des Gesundheitsamts

Lesen Sie weiter bei www.soundcloud.app.goo.gl >>>>>

Mein Kommentar:
Diesen Mann sollte man unbedingt anhören!


13.01.2021 - Querdenker in Weiß

Erschreckend viele Menschen in Gesundheitsberufen wollen sich nicht  gegen Corona impfen lassen. Da hilft nur Zwang.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Name Alexander Neubacher kommt auf meine Negativliste.


11.01.2021 - Ärzte fordern Corona-Impfungen zuerst für Kinder und Jugendliche

Osnabrück - Deutschlands Kinderärzte fordern  schnellstmögliche Corona-Impfungen für Kinder, damit Kitas  und Schule wieder geöffnet werden können. Kinder und  Jugendliche hätten es in der Pandemie von Beginn an besonders  schwer.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Kriegen die Bonuszahlungen von der Pharmaindustrie?


10.01.2021 - Dichtgemachte Krankenhäuser, tanzende Pfleger: Wie ernst ist die Lage in den Kliniken wirklich?

Während die Deutschen täglich von neuen Horrorgeschichten  über kurz vor dem Totalzusammenbruch stehende Kliniken und  überlastete Intensivstationen steht, während erschöpfte  und deprimierte, über der Zumutungsgrenze arbeitende  Pflegekräfte und Ärzte Journalisten ihre Leidensgeschichten  diktieren und während politische Angsthetzer und Funktionäre  von Triagen unken: Da werden, erstaunlicherweise, in Deutschland  reihenweise Kliniken geschlossen − und das Klinikpersonal findet Zeit  und Muße für Social-Media-Aktionen.

Lesen Sie weiter bei www.journalistenwatch.com >>>>>


23.12.2020 - Rechnet nach 30 Jahren als Arzt mit seinem Berufsstand ab

Ein langes und glückliches Leben in Gesundheit steht auf der  Wunschliste der meisten Menschen ganz oben. Doch wer den  Therapieempfehlungen der Mediziner rückhaltlos vertraut, schadet  sich häufiger, als er sich nützt. Das sagt Dr. med. Gerd  Reuther, Facharzt mit Lehrbefugnis für Radiologie, der nach 30  Jahren als Arzt seinen Berufsstand schonungslos seziert.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von SWR1 Leute 40.300 Abonnenten


24.08.2020 - Die seltsame Pandemie

Die Bürger sind mit der Pandemie-Thematik inhaltlich  überfordert und nicht in der Lage, die Angaben der Experten zu  überprüfen. Kaum jemand versteht w...

Lesen Sie weiter bei www.deutsch.rt.com >>>>>


20.07.2020 - Wo sind 7305 Intensivbetten geblieben?

Mehr als eine halbe Milliarde Euro Steuergelder sind an die Kliniken  geflossen, damit sie zusätzliche Intensivbetten schaffen. Unklar  ist, wo mehrere tausend Betten verblieben sind.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>