Ehtik-und-Moral


16.03.2021 - Digitaler Impfpass: Unklare Interoperabilität zwischen deutschem und EU-Pass

Noch ist es nicht offiziell, dass IBM und Ubirch den Zuschlag für  Impfpass kriegen. heise online konnte einen Blick in die  Ausschreibungsunterlagen werfen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.03.2021 - EU-Datenschützer: Bauchschmerzen beim geplanten Datenaltruismus

Zu vage, sehr riskant und teils haltlos − das erste Urteil der  europäischen Datenschutzbeauftragten zum vorgesehenen Data  Governance Act fällt nicht gut aus.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


16.03.2021 - CDU-Politiker feierte Geburtstagsparty mit zahlreichen Gästen

Ein ausgelassenes Fest zum 60. Geburtstag bringt den  CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch in Erklärungsnot.  Nach SPIEGEL-Informationen feierte der Politiker mit zahlreichen  Gästen − ohne Mundschutz, ohne Abstand.

Lesen Sie weiter bei www.spiegel.de >>>>>


13.03.2021 - Geplante Pflicht zu Fahrzeugdaten-Teilung weckt Begehren und Befürchtungen

Die EU sieht vor, Fahrzeugdaten besser zugänglich zu machen. VDA,  Versicherungen, unabhängige Werkstätten und VdTÜV  beziehen vorsorglich schon ihre Positionen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Datenschutz ist Vergangenheit.


09.03.2021 - Affäre um Schutzmasken Löbel zieht sich aus Politik zurück

Ein zweiter Unionspolitiker wird wegen der Maskenaffäre seine  politische Laufbahn beenden. Der CDU-Abgeordnete Löbel kandidiert  nicht wieder für den Bundestag. Er hatte 250.000 Euro für die  Vermittlung von Maskenkäufen erhalten.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bestechlichkeit oder Vorteilsannahme im Amt ist doch sicherlich auch strafbar?!


08.03.2021 - Online-Register: Bundesrat macht Weg frei für Steuer-ID als Bürgernummer

Die Länderkammer hat den Gesetzentwurf gebilligt, mit dem die  Steuer-ID als "Ordnungsmerkmal" und Personenkennziffer etwa für  Melderegister verankert wird.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Noch ein Baustein eines Überwachungsstaates. Das die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern dagegen heftigst protestierten, interessierte unsere "Machthaber" nicht.


08.03.2021 - Kfz-Scanning: Bundesrat drängt auf Autofahrten-Speicherung

Die Bundesregierung soll nach dem Willen des Bundesrats prüfen, ob  die durch Kennzeichenleser gewonnenen Daten für einige Zeit  aufbewahrt werden können.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Baustein eines Überwachungsstaates.


04.03.2021 - Sächsischer Datenschutzbeauftragter will Personenkennziffer noch kippen

Kurz vor der Abstimmung des Registermodernisierungsgesetzes fordert der  sächsische Datenschutzbeauftragte seine Regierung auf, gegen das  Gesetz zu stimmen. Er macht auch historische Gründe geltend: Auch  die DDR hatte eine Personenkennziffer.

Lesen Sie weiter bei www.netzpolitik.org >>>>>


03.03.2021 - Coronavirus: Bund und Länder wollen digitale Kontaktnachverfolgung sichern

Die verpflichtende Dokumentation zum Kontakt-Tracing soll auch in  elektronischer Form erfolgen können, Sormas muss nicht sein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
China lässt grüßen.


03.03.2021 - 24.02.2021 - Söder bringt "Sonderoptionen für Geimpfte" ins Gespräch

Bayerns Ministerpräsident Söder fordert für die Zukunft  eine Debatte über "Sonderoptionen für Geimpfte". Noch sei es  für so eine Entscheidung zu früh, aber auf Dauer müsse  darüber geredet werden, betonte er im BR Fernsehen.

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>

Mein Kommentar:
Grundgesetz Artikel 3: "Niemand darf wegen .... oder politischen Anschaungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." - Aber Söder und vielen anderen Politikern ist das egal!


02.03.2021 - Ethik-Rat gegen Lockerungen für Geimpfte

Sollen gegen Corona geimpfte Menschen in Deutschland Stück  für Stück wieder ihre Rechte zurückerhalten? Der  Deutsche Ethikrat hat am Donnerstag seine Empfehlung an die Politik  abgegeben − und die ist ein Dämpfer für alle, die auf baldige  Lockerungen gehofft haben. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt komme eine  "Rücknahme der staatlichen Beschränkungen nicht in Betracht",  erklärte die Vorsitzende Alena Buyx.

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>


27.02.2021 - Queere Gleichstellung: Prominente unterstützen Änderung des Grundgesetzes

Die Kampagne "Grundgesetz für alle" möchte den Schutz von  Menschen aller Geschlechteridentitäten im Grundgesetz  festschreiben.

Lesen Sie weiter bei www.berliner-zeitung.de >>>>>

Mein Kommentar:
Scheinheiligkeit pur! - Wen interessiert "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." - Menschen, die keine Maske tragen können, werden heutzutage ständig diskriminiert!


27.02.2021 - New York: Polizei setzt Roboterhund Spot ein

Boston Dynamics verkauft seinen Roboterhund Spot und zu den Kunden  gehört auch die Polizei in New York. Die testet das futuristische  Gerät bei Einsätzen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Noch beißen sie nicht. Lustig ist das Thema dennoch nicht.


27.02.2021 - E-Patientenakte: Merkel und Spahn haben den Datenschutz ausgehebelt, doch keiner hat es bemerkt

Die Bundesregierung hat durch ein neues Patientenakten-Gesetz den  Datenschutz ausgehebelt. In der Akte sollen alle relevanten  Patientendaten gespeichert werden. Ein Widerspruchsrecht auf die  Speicherung der Patientendaten gibt es nicht.

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>

Mein Kommentar:
China verlangt Daten!


26.02.2021 - Stadt Bielefeld erwägt, Bürger mit Drohnen zu überwachen

Das Ordnungsamt verteilt zahllose Bußgelder an  Corona-Sünder. Beim Aufspüren von Maskenverweigerern,  unerlaubten Treffen oder bei anderen Alltagskontrollen gibt es  demnächst womöglich noch Hilfe aus der Luft. Das wirkt  futuristisch - und beängstigend.

Lesen Sie weiter bei www.nw.de >>>>>

Mein Kommentar:
DDR 2.0 ist noch untertrieben! Äußere Zeichen eines Überwachungs- und Polizeistaates!


26.02.2021 - Merkel: EU will Corona-Impfausweis möglichst bis zum Sommer einführen − Belgische Regierung warnt vor ihren verteilten Corona-Masken

Die EU will nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen  Impfausweis für Urlaubsreisen möglichst bis zum Sommer  einführen. Die EU-Kommission habe am Donnerstag bei der  Video-Konferenz der Staats- und Regierungschefs erklärt, sie  brauche etwa drei Monate, um die technischen Voraussetzungen für  die europaweite Nutzung solcher Zertifikate zu schaffen, sagte Merkel  in Berlin.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>


26.02.2021 - Bundeskabinett beschließt Einführung des digitalen Impfpasses

Das Bundeskabinett hat am Montag die Einführung eines digitalen  Impfpasses beschlossen, damit Geimpfte Restaurants und Konzerte  besuchen können. Zu Beginn der Pandemie wurden Personen, die vor  einem solchen Plan gewarnt hatten, als Verschwörungstheoretiker  geächtet und teilweise beruflich und psychisch zerstört

Lesen Sie weiter bei www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de >>>>>


24.02.2021 - Nicht näher als zwei Meter! − Salzburger Schüler tragen jetzt Abstandsmelder

Ein Salzburger Wirtschaftsrealgymnasium hat im Rahmen der  Corona-Verordnungen mit der technischen Überwachung von  Schülern und Lehrern angefangen. Es wurden Abstandsmelder  ausgeteilt - auf freiwilliger Basis, wie es heißt.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>

Mein Kommentar:
Neu ist, dass die Kontakte zwischen den beteiligten Personen aufgezeichnet werden. Diese Überwachungsgeräte sind diskriminierend!


20.02.2021 - In Israel herrscht bald wieder Normalität − zumindest für Geimpfte

Ab kommendem Sonntag gibt es in Israel eine Art  Zweiklassengesellschaft. Mit einem grünen Pass darf man zum  Beispiel wieder Schwimmbäder oder Theater besuchen. Diesen bekommt  man aber nur, wenn man geimpft wurde. Bei der Bevölkerung regt  sich Widerstand.

Lesen Sie weiter bei www.blick.ch >>>>>


20.02.2021 - Schutz von Patientendaten: Informatiker befürworten Verfassungsklage

Die Gesellschaft für Informatik befürwortet eine  Verfassungsbeschwerde gegen das Digitale-Versorgung-Gesetz, das eine  Analyse von Patienteninfos zulässt.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


19.02.2021 - «Die Verlängerung des Lockdowns ist nicht vermittelbar»: Der Ethiker Christoph Lütge bleibt bei seiner Kritik an den Corona-Massnahmen

Markus Söder warf Christoph Lütge aus dem Bayerischen  Ethikrat. Dieser habe dem Ansehen des Gremiums geschadet. Im Interview  spricht der Wirtschaftsethiker über das Risiko der eigenen Meinung  und die Einseitigkeit der Politikberatung.

Lesen Sie weiter bei www.nzz.ch >>>>>

Mein Kommentar:
Mein Credo: "Stoppt Söder!"


19.02.2021 - Von Söder geschasster Corona-Berater: "Wir könnten schon öffnen"

Es passiert selten, dass die Staatsregierung einen Berater feuert. Beim  Münchner Wirtschaftsethiker Christoph Lütge hat sie es getan.  Roland Englisch sprach mit ihm über seine Rolle im Ethikrat und  darüber, warum er die Corona-Maßnahmen für falsch  hält. Ginge es nach ihm, die Geschäfte wären wieder  offen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Respekt vor diesem Mann! Seine Entlassung aus dem Ethikrat zeigt wie Söder mit Andersdenkenden umgeht. Ein absolutes Armutszeugnis der bayerischen Regierung.


12.02.2021 - Johns Hopkins University: Impfung per Wattestäbchen möglich

Im Januar 2019 erklärte die WHO "Zurückhaltung gegenüber  Impfung" zu einer der zehn größten Bedrohungen für die  globale Gesundheit. Aktuelle Umfragen zeigen, dass diese weiter sinkt.  Unabhängig davon zeigt eine Studie der Johns Hopkins University,  dass Menschen auch mittels PCR-Tests geimpft werden könnten.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was es so alles gibt !?


10.02.2021 - Der Fall Deutschland: Wie systematisch Angst aufgebaut wurde

Was passiert ist in aller Kürze: Die «Welt am Sonntag»  hatte Zugriff auf umfangreiche interne Papiere, die zeigen, dass die  deutsche Politik seit vergangenem März systematisch  Wissenschaftler eingespannt hat, um Panik zum Thema Corona zu  verbreiten. Generalstabsmässig wurden Begriffe und Bilder  aufgebaut und eingesetzt, die den Menschen im Land in die Knochen  fahren sollten. Damit wollte man den Boden bereiten für alle  Massnahmen, die danach verordnet wurden. Niemand sollte sich  ärgern, wenn Restaurants und Läden geschlossen sind und  Ausgangssperren eingeführt werden − weil die nackte Angst vor dem  Virus herrscht.

Lesen Sie weiter bei www.dieostschweiz.ch >>>>>


10.02.2021 - Die Regierung der Zumutungen: Immer neue Zweifel an der Corona-Politik

Immer neue Rätsel um die Corona-Politik: Bundesinnenminister Horst  Seehofer hat die Bedrohung durch Covid-19 bewusst dramatisieren lassen,  um repressive Staatsmaßnahmen zu rechtfertigen. Gleichzeitig  begann die Impfstoff-Vermarktung offensichtlich schon im Jahr 2019.

Lesen Sie weiter bei www.tichyseinblick.de >>>>>


10.02.2021 - Pressemitteilung − HÄRTING erwirkt Akteneinsicht beim Robert-Koch-Institut

In dem "Geheimpapier" des Seehofer-Ministeriums ist von der  "gewünschten Schockwirkung" die Rede, die man in der  Bevölkerung erzielen wolle. Wörtlich heißt es, "die  konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche  Gesellschaft (müssten) verdeutlicht werden": "Viele Schwerkranke  werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber  abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause....

Lesen Sie weiter bei www.haerting.de >>>>>


10.02.2021 - Frage an Angela Merkel von Doris Jauch-Keil bezüglich Recht

Sehr geehrte Frau Merkel, ein Zitat von Julian Marius Plutz: "…  Wer sich wie Merkel beraten lässt, also von Leuten beraten  lässt, von denen man weiß, dass die erwünschten  Handlungsempfehlungen herauskommen, lässt sich überhaupt  nicht beraten. Der Regierung geht es vielmehr um die Legitimation ihrer  freiheitslosen Politik. In einer atemberaubenden Egozentrik und  Überheblichkeit meint die Politikelite, die Weisheit mit  Löffeln gefressen zu haben.

Lesen Sie weiter bei www.abgeordnetenwatch.de >>>>>


09.02.2021 - Corona-Impfung: "Fließbandarbeit am Produkt Mensch"

Berichte häufen sich, dass Pfleger alte Menschen zur Impfung  drängen. Bereits am 28. Januar meldete reitschuster.de einen  mutmaßlichen Fall in einem Altenheim. Die Tochter einer  Heiminsassin berichtete damals: "Als ich gesagt habe, dass ich der  Impfung nicht zustimmen möchte, wurde mir sofort gesagt, dass ich  dann aber eine der einzigen sei und so Druck ausgeübt." Das  Personal habe sogar angedroht, ihre Mutter zu isolieren.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


09.02.2021 - Montgomery kritisiert Ethikrat als "mutlos"

Der Ethikrat legt sich fest: Aktuell könne es keine Sonderrechte  für Geimpfte geben. Weltärztepräsident Montgomery findet  die Entscheidung "mut- und kraftlos". Es gebe keinen Grund, den  Menschen weiter ihre Grundrechte vorzuenthalten, wenn sie gegen das  Coronavirus immun seien.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


07.02.2021 - Privilegien für Corona-Geimpfte? - Veranstalter aus der Region reagieren auf Eventim-Vorschlag

Die Debatte über mehr Freiheiten für Menschen, die gegen  Corona geimpft sind, nimmt Fahrt auf. Private Veranstalter sollten aus  Sicht des Ticketverkäufers CTS Eventim in Zukunft zumindest die  Möglichkeit haben, nur geimpfte Menschen für Veranstaltungen  zuzulassen. Veranstalter aus der Region Fulda bewerten den Vorschlag  unterschiedlich.

Lesen Sie weiter bei www.fuldaerzeitung.de >>>>>


07.02.2021 - Impftermine: So gefragt wie ein Popstar

Das Land hat mit der Vergabe von Impfterminen den  Veranstaltungsdienstleister Eventim beauftragt - für den ist es  ein neues Geschäftsfeld.

Lesen Sie weiter bei www.ndr.de >>>>>


05.02.2021 - Widerstand wird zur Pflicht

Am 2. Februar 2021 erklärte BK Merkel in der ARD, daß  diejenigen, die nicht bereit sind sich impfen zu lassen ihre  Grundrechte nicht vollumfänglich wiedererlangen sollen. Diese Art  von Segregationspolitik gab es zuletzt im Apartheidregime in  Südafrika und im "Dritten Reich". Wir müssen gewaltfreien  Widerstand mit allen friedlichen Mitteln leisten.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Ralph T. Niemeyer 2040 Abonnenten


05.02.2021 - Vom Niedergang grundrechtlicher Denkkategorien in der Corona-Pandemie

Wir beklagen zurzeit Grundrechtseingriffe ungeahnten Ausmaßes.  Wir müssen aber noch etwas beklagen, nämlich einen ziemlich  flächendeckenden Ausfall rechtsstaatlicher  Argumentationsstandards. Zwar betonen die Entscheider, die momentan mit  Rechtsverordnungen Grundrechte suspendieren, immer wieder, wie schwer  ihnen dies falle. Dem rechtlich wie ethisch gebotenen Umgang mit den  Grundrechten wird die momentane Rechtfertigungsrhetorik jedoch nicht  gerecht.

Lesen Sie weiter bei www.verfassungsblog.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das war im April 2020 !!!


04.02.2021 - Zutritt nur für Geimpfte? "Diese Zweiklassengesellschaft ist eine Unverschämtheit"

Der Tickethändler Eventim könnte den Zutritt zu  Veranstaltungen an eine Corona-Impfung knüpfen − sobald  genügend Vakzin da ist.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Moralische Skrupel? NO!


04.02.2021 - "Gebt Geimpften die Grundrechte zurück!"

Morgen gibt der Deutsche Ethikrat eine Empfehlung darüber ab, ob  Geimpfte schneller wieder ihre Grundrechte ausüben sollen. In  einem Gastbeitrag erklärt der FDP-Chef, warum er das für eine  gute Idee hält.

Lesen Sie weiter bei www.t-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die FDP hat sich schon lange alle Sympathien verspielt (vor allem die bayerische).


04.02.2021 - Ticketverkäufer: CTS Eventim fordert Coronaimpfung für Teilnahme an Konzerten

Der Ticketverkäufer CTS Eventim will die Teilnahme an Konzerten  und Veranstaltungen an eine Impfung gegen das Coronavirus binden.

Lesen Sie weiter bei www.wiwo.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ethische Skrupel? NO!


02.02.2021 - US-General: Menschen für die Verteidigung gegen Drohnenschwärme wohl zu langsam

Mit Schwärmen aus Drohnen könnten Gegner in einem Krieg  überwältigt werden. Ein US-General deutet nun an, dass  Menschen bei der Verteidigung zu sehr stören.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


28.01.2021 - Ausgangssperre: Altenpflegerin zahlt 340 Euro Strafe, weil sie zu früh zur Arbeit ging

Eine Altenpflegerin aus Stuttgart verließ jüngst ihre  Wohnung um 4.50 Uhr - und brach damit die Ausgangssperre um zehn  Minuten. Dafür muss sie ein Bußgeld in Höhe von 340  Euro zahlen. Das wirft die Frage der  Verhältnismäßigkeit auf.

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was für eine alberne Frage.


28.01.2021 - Gesichtserkennung für Maskenträger

Japans IT-Konzerne sind seit Jahren führend bei  Gesichtserkennungs-Systemen. Corona sorgt für einen  Innovationsschub, der Auswirkungen auf die Privatsphäre hat.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Und ich dachte China wäre besser.


28.01.2021 - Ganz besondere Helden

Impfende Helden, ein "Arzt" erinnert sich, Menschenversuche, Lothar  Wieler, Kassenärztliche Vereinigung

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von uli masuth234 Abonnenten


28.01.2021 - Nadel als Reisepass: Erste Länder machen Ausnahmen für Geimpfte

Nun preschen drei europäische und ein afrikanisches Land vor und  wollen ausländischen Reisenden mit Impf-Bestätigung den  Persilschein für die Einreise in ihrem Land erteilen.

Lesen Sie weiter bei www.wochenblick.at >>>>>


27.01.2021 - Freiheit nur mit QR-Code: Microsoft entwickelt Impfpass

von LION Media 169.000 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


17.01.2021 - Traurige Botschaft einer Heimleiterin: "Viele sterben nicht an Corona, sondern an der Isolation"

Jedes vierte Pflegeheim in Sachsen ist von Corona betroffen. Das Virus  sei "Teufelszeug", sagt Altenheimleiterin Heike Formann aus Lossatal im  Landkreis Leipzig. Nur eines sei noch schlimmer: die Isolation.  "Selbstwert ist für alte Menschen wichtig", sagt Formann.

Lesen Sie weiter bei www.rnd.de >>>>>


16.01.2021 - BÖSER VERDACHT um Impfpflicht: schweigt ARD zu Gewalt in der PFLEGE?

von Tim Kellner 291.000 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


16.01.2021 - Die Epidemie der Feigheit

"Wer nicht furchtlos ist, braucht Mut", sagt ein Sprichwort. Wer sich  seinen Ängsten stellt, immer wieder, wird feststellen, dass sein  Mut wächst, jedesmal ein kleines Stück.

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


16.01.2021 - Söder sieht Impfen als Bürgerpflicht

Der bayerische Ministerpräsident beklagt eine zu große  Skepsis von Pflegekräften den neuen Vakzinen gegenüber - und  will eine Impfpflicht für diese prüfen.

Lesen Sie weiter bei www.sueddeutsche.de >>>>>


16.01.2021 - Kritik an Söders Impfpflicht-Idee

Viele Pflegekräfte wollen sich offenbar nicht gegen das  Coronavirus impfen lassen. Deshalb denkt CSU-Chef Söder laut  über eine Impfpflicht für diese Berufsgruppe nach. Das sorgt  für eine neue Debatte - und für scharfe Kritik an Söder.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


16.01.2021 - Söder bringt Impfpflicht für Pflegekräfte ins Spiel

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat  beklagt, es gebe "unter Pflegekräften in Alten- und Pflegeheimen  eine zu hohe Impfverweigerung". Der CSU-Chef bringt jetzt eine Pflicht  ins Spiel.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


16.01.2021 - "Querdenken"-Bewegung: Sektenbeauftragter warnt vor Verschwörungsgläubigen

MÜNCHEN - Immer wieder organisiert die "Querdenker"-Bewegung  große Demonstrationen gegen die Corona-Politik der  Bundesregierung. Nun warnt der Sektenbeauftragte der Evangelischen  Landeskirche in Bayern vor der ideologischen Instrumentalisierung.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich wußte nicht das die Kirchen noch Hexenverfolgung und die Inquisition betreibt. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Inquisition


16.01.2021 - Corona-Live-Ticker: Politiker drängen vor Bund-Länder-Treffen auf schärferen Lockdown

Vor den Bund-Länder-Beratungen am Dienstag über weitere  Corona-Restriktionen drängen Spitzenpolitiker in Bund und  Ländern auf eine Verschärfung der geltenden  Schutzmaßnahmen. Es dürfe keine Tabus geben, ...

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


14.01.2021 - Fundstück: Eine Stimme der Vernunft

Gibt es wirklich noch eine Stimme der Vernunft unter den politischen  Verantwortungsträgern? Auch dann, wenn es um  Corona-Maßnahmen geht? Wir haben eine gefunden: Dr. Lutz  Trümper, der Oberbürgermeister von Magdeburg. Was er zur  aktuellen Verlängerung und Verschärfung es  Corona-Ausnahmezustands zu sagen hatte, spricht für eine Politik  des gesunden Menschenverstands.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Achgut.Pogo 75.300 Abonnenten


12.01.2021 - Die wissenschaftliche Covid-19-Impfkritik

Wenn Mitglieder des Deutschen Ethikrates Äußerungen  vorbringen, wie wir sie Ende Dezember 2020 von Herrn Prof. Henn in  Bezug auf die Corona-Impfungen vernehmen mussten - Impfkritikern  empfielt er ständig ein Dokument bei sich tragen mit Inhalten wie  u.a.: "Ich will, wenn ich krank werde, mein Intensivbett und mein  Beatmungsgerät anderen überlassen"" (siehe: MDR-Brisant vom  21.12.2020) -, sehen wir eben diese Personen unbedingt in der Pflicht,  fachliche Kritiken unmittelbar und vollständig auszuräumen.

Lesen Sie weiter bei www.aerzteklaerenauf.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bitte den Namen Herrn Prof. Henn auf die Negativliste setzen!


10.01.2021 - Covid-19 und die Vorstellungen von Staat und Gesellschaft

Bei den Demonstrationen gegen die Corona-Politik wird eine  Mentalität deutlich, die keine positive Gesellschaftlichkeit  kennt. Solidarität kommt bei solchen Mitbürgern wenig  zustande, die nur an ihre "Freiheit" denken und alle Maßnahmen  zur Bekämpfung der Covid-19-Seuche von diesem Standpunkt aus  ablehnen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bitte beim Lesen nicht explodieren.


31.08.2020 - Musk zeigt Prototyp für Verbindung zwischen Gehirn und Smartphone

Es klingt wie Science-Fiction: Ein Chip im Kopf kommuniziert mit dem  Smartphone und kann Nervenschäden überbrücken. Doch das  Gerät funktioniert, betont Musk.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
Wo bleibt die Ethik ? "Der Milliardär (Musk), der auch Chef des Elektroautobauers Tesla und der Raumfahrt-Firma SpaceX ist, betont bereits seit einiger Zeit, dass Menschen ihre Gehirne in der Zukunft mit Computern verknüpfen müssten, um mit der kommenden künstlichen Intelligenz mithalten zu können."


26.08.2020 - Lobbyregister: Regierung und Dienstleister sollen außen vor bleiben

CDU/CSU und SPD wollten mit ihrem Gesetzentwurf auch auf die  Amthor-Affäre reagieren. Doch Lobbyisten etwa beim Kanzleramt  müssten sich nicht registrieren.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>

Mein Kommentar:
So verhält man sich, wenn man etwas zu verheimlichen hat!


24.08.2020 - Deutschland tritt Genomprojekt der EU bei

Deutschland ist heute der "1+Million Genomes Initiative" der EU  beigetreten. Doch was ist eigentlich ein Genom, was ist das Ziel der  Initiative − und warum könnten alle Menschen von dem  Großprojekt profitieren? Mehr dazu lesen Sie im Artikel.

Lesen Sie weiter bei www.bmbf.de >>>>>

Mein Kommentar:
Man muß schon Böses ahnen wenn man liest "... unter der strengen Beachtung von Datenschutz und Datensicherheit"


18.08.2020 - Wissenschaft vs. Moral: Netflix-Serie "Biohackers" stellt hochaktuelle Fragen

Wissenschaftler haben in der Corona-Krise einen hohen Stellenwert. In  der Netflix-Serie "Biohackers" geht es um den Spagat zwischen  Fortschritt und Ethik.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


18.08.2020 - moma-Duell: Maskenpflicht ausweiten?

"Masken sind eine Gesundheitsgefahr", so Tino Chrupalla,  AfD-Bundessprecher. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, FDP-Bundesvorstand,  hält dagegen: "Es geht um Schutz der anderen."

Lesen Sie weiter bei www.zdf.de >>>>>