Diffamierung


16.03.2021 - Nach Hammer-Kritik an Merkel: Bild-Chef unter "Fehlverhalten"-Verdacht

Wer Merkel im Weg steht, muss mit Unannehmlichkeiten rechnen − in  diesen Tagen ganz besonders. Wie es der Zufall so will, treffen  böse Überraschungen...

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


16.03.2021 - Wie Medien gegen Antigen-Erfinder Stöcker hetzen und wie Ex-Verfassungsgerichts-Chef Merkel zerlegt.

von Boris Reitschuster 176.000 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


16.03.2021 - Stellungnahme zur Corona-Krise | Demeter e.V.

Demeter liegt sehr viel daran, dass die durch COVID-19 verursachten  körperlichen, seelischen und psychosozialen Leiden bekämpft  werden.

Lesen Sie weiter bei www.demeter.de >>>>>

Mein Kommentar:
Pure Hetze! Zitat: "Von sektiererischen, antiaufklärerischen Strömungen wie etwa der Querdenken-Bewegung und Verschwörungstheorien zu COVID-19 distanzieren wir uns in aller Klarheit."


12.03.2021 - Nach vernichtender Kritik an Merkel und Regierung: "Bild"-Chef unter "Fehlverhalten" Verdacht.

In schärfsten Tönen hat vergangene Woche der Chefredakteur  der Bild, Julian Reichelt, die Bundesregierung kritisiert. So scharf,  dass ich meinen Ohren kaum trauen wollte, als mir ebenfalls verdutzte  Mitarbeiter die entsprechende Video-Aufzeichnung schickten (sehen Sie  es sich selbst hier an). Ob das mal gutgehen wird, war mein erster  Gedanke. Denn es hat besondere Symbolwirkung, wenn letztlich der Chef  der größten Zeitung im Land massiv die Regierung attackiert.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Boris Reitschuster 176.000 Abonnenten


10.03.2021 - Rektorin im Kreis Offenbach wegen Corona-Einstellung in der Kritik

Corona-Ärger im Kreis Offenbach: An der Alfred-Delp-Schule in  Seligenstadt sorgt die Haltung einer Rektorin zur Corona-Pandemie  für Diskussionen.

Lesen Sie weiter bei www.op-online.de >>>>>

Mein Kommentar:
So könnten wir unsere Auto dekorieren!


20.02.2021 - Rufmordversuch nach Süddeutscher Art

Für diesen Text bekomme ich kein Honorar. Normalerweise ist das  nichts, womit ich Sie langweilen würde. Diesmal aber sollte es  gleich am Anfang erwähnt werden. Denn es wird noch eine Rolle  spielen, Sie werden sehen.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Süddeutsche eignet sich nur zum Feuer anschüren ...


20.02.2021 - Wie mich die Süddeutsche aus der Bundespressekonferenz mobben will − neuer deutscher Journalismus!

Lesen Sie hierzu auch den Beitrag von Alexander Fritsch auf meiner  Seite: "Süddeutsche Zeitung versucht, der Bundespressekonferenz  dabei zu helfen, Boris Reitschuster loszuwerden − mit schlechter  Recherche und falschen Behauptungen. Ein Lehrstück über die  Bedrohung des Journalismus durch ein polit-mediales Kartell.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


19.02.2021 - Süddeutsche Zeitung entert mit Störartikel Bundespressekonferenz

Dann nennt die Süddeutsche Zeitung Roß und Reiter und  erklärt, warum sie einen Angriff gegen Boris Reitschuster  fährt: Es hätten sich − aufgepasst! − mehrere Sprecher und  Sprecherinnen der Bundesregierung beschwert, dass die  Bundespressekonferenz "gekapert" worden sei. Auch der Name Reitschuster  sei dabei immer wieder gefallen.

Lesen Sie weiter bei www.alexander-wallasch.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ja das Image der Süddeutschen Zeitung ist schon lange in der Tonne.


19.02.2021 - Geächtet und ausgegrenzt - Die Corona-Kritiker!

Wer sich kritisch zur Thematik Corona äußert, setzt sich dem  Risiko aus, medial als Verräter oder Corona-Leugner betitelt zu  werden. Es findet eine Spaltung der Gesellschaft statt. Aufnahmen von  Verhaftungen und Aufruhen der letzten Wochen zeigen, wie stark die  Verfolgung von Menschen mit anderen Meinungen ist. Die Reportage zeigt  einen Querschnitt an verschiedenen Meinungen und demonstriert, dass das  Recht auf freie Meinungsäußerung derzeit ein heikles Thema  ist.

Lesen Sie weiter bei www.servustv.com >>>>>


19.02.2021 - Von Söder geschasster Corona-Berater: "Wir könnten schon öffnen"

Es passiert selten, dass die Staatsregierung einen Berater feuert. Beim  Münchner Wirtschaftsethiker Christoph Lütge hat sie es getan.  Roland Englisch sprach mit ihm über seine Rolle im Ethikrat und  darüber, warum er die Corona-Maßnahmen für falsch  hält. Ginge es nach ihm, die Geschäfte wären wieder  offen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Respekt vor diesem Mann! Seine Entlassung aus dem Ethikrat zeigt wie Söder mit Andersdenkenden umgeht. Ein absolutes Armutszeugnis der bayerischen Regierung.


19.02.2021 - GUNNAR KAISER vs. Cancel Culture: Über was ER sich WIRKLICH Sorgen macht...

Heute im Gespräch beim ÖKONOMISCHEN IQ: GUNNAR KAISER!  Cancel Culture hat Gunnar kürzlich im Zusammenhang mit der  Friedrich-Naumann-Stiftung selbst erlebt, darüber berichtet er.  Außerdem gibt der super erfolgreiche "YouTuber" interessante  Einblicke in seine Arbeit, freut Euch auf ein spannendes Gespräch!

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von DER ÖKONOMISCHE IQ 1590 Abonnenten


14.02.2021 - "Du bist ein Querdenker, verpiss" dich!" - Bauern drehen Mikro ab und rufen Polizei | UNBLOGD

Der Widerstand gegen die Lockdownverlängerungen wächst mit  jeder Woche. Seit einiger Zeit neu dabei sind die Bauernproteste. Mit  hunderten Treckern sind sie nach Berlin gefahren, um dort auf die  Existenzbedrohungen aufmerksam zu machen. Statt aber den  Schulterschluss mit den Menschen zu suchen, die seit Monaten auf die  katastrophalen Folgen der Maßnahmen aufmerksam zu machen,  distanziert sich die Bauerndemo von Querdenken und diffamiert die  Bewegung.

Lesen Sie weiter bei www.unblogd.news >>>>>

Mein Kommentar:
Spalte und herrsche! Es funktioniert - leider!


10.02.2021 - Bundesregierung zu "Studie" über Querdenken-Demos als angebliche Superspreader-Events: Keine Wertung

Derzeit macht ein vom deutschen Mainstream als "Studie" bezeichnetes  Diskussionspapier Furore. Laut dieser Untersuchung von zwei  Volkswirtschaftlern - ohne jeden naturwissenschaftlichen oder  medizinischen Hintergrund - sollen sogenannte "Querdenken-Demos" in  Leipzig und Berlin im November zu einem massiven Anstieg an Infektionen  geführt haben.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


10.02.2021 - Anti-Lockdown-Demonstranten verbreiteten laut Studie Corona

Einer Studie zufolge haben zwei "Querdenker"-Demonstrationen im  November erheblich zu einer Verbreitung von Corona-Infektionen  beigetragen. Mehr als zehntausend Infektionen sollen dadurch entstanden  sein.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


09.02.2021 - Studie: "Querdenker"-Demos haben Verbreitung des Coronavirus deutlich verstärkt

Wissenschaftler aus Berlin und Mannheim haben die Auswirkungen zweier  "Querdenker"-Demonstrationen auf die Verbreitung des Coronavirus  untersucht. Sie stellten fest, dass die Kundgebungen in Leipzig und  Berlin deutlich zur Steigerung der Sieben-Tage-Inzidenz beigetragen  haben. Damit liefern sie erstmals eine quantifizierte Analyse zum  Streitpunkt, inwieweit individuelle Freiheitsrechte dem allgemeinen  Gesundheitsschutz entgegenstehen.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>

Mein Kommentar:
Auf diese Lügen habe ich schon lange gewartet.


09.02.2021 - Vernichtung durch das Amt in vagen fünf Zeilen begründet? Kinderärztin Dorothea Thul soll offenbar mundtot gemacht werden

Wie genau wird im Moment gegen die Kinderärztin Dorothea Thul  vorgegangen? Die Medizinerin hat Fälle von Kindesmissbrauch  dokumentiert und ist auch bekannt durch Kritik an den  Corona-Maßnahmen. Da kommt offenbar schon einiges zusammen. Ihr  soll nicht nur die Approbation entzogen werden, sondern sie soll auch  für unzurechnungsfähig erklärt werden.

Lesen Sie weiter bei www.wim-zeitung.de >>>>>


07.02.2021 - Bayerns Hate-Speech-Bilanz: 102 Urteile wegen Hass im Netz

Anfang 2020 bekam Bayern den ersten Hate-Speech-Beauftragten  Deutschlands. Ein Jahr danach liegen nun Zahlen vor.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


07.02.2021 - Söder warnt vor Radikalisierung von Corona-Gegnern

Im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warnte  Ministerpräsident Söder vor einer Radikalisierung der  sogenannten Querdenker-Szene. Söder zog dabei eine Parallele zur  gewaltsamen Erstürmung des US-Kapitols durch Trump-Anhänger.

Lesen Sie weiter bei www.br.de >>>>>

Mein Kommentar:
Reine Hetze und Denunzierung. Mein Credo: "Stoppt Söder!"


28.01.2021 - BKA-Leak: Gefährlich an Querdenken-Demos sind die linken Gegner

Nach einer geleakten, internen Analyse des Bundeskriminalamts (BKA) von  Ende November 2020 zum Thema "Aktuelle Entwicklungen im  Protestgeschehen im Kontext der Covid-19-Pandemie", die 2020News  vorliegt, sind es derzeit die linken Gegendemonstranten, die bei den  Anti-Maßnahmen-Protesten als gewaltbereit und gefährlich  einzustufen sind.

Lesen Sie weiter bei www.2020news.de >>>>>

Mein Kommentar:
itat: Das BKA benennt die Querdenker-Bewegung als "aus dem zivil-demokratischen Spektrum initiiert".


22.01.2021 - Die Verschwörungsleugner

Der Begriff "Verschwörungstheorie" beziehungsweise  "Verschwörungstheoretiker" kann in Debatten gemeinhin als  ideologischer Kampfbegriff verstanden werden. Er ist eine  "argumentative Viagra-Kapsel", ein Totschlagargument in Diskussionen  mit kritischen Zeitgenossen, die eher zur "roten Pille" greifen, die  also das Zeitgeschehen kritisch(er) und unter aktiven Einsatz ihres  eigenen Verstandes verfolgen.

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


20.01.2021 - Was darf ein Bayerischer Ministerpräsident?

Markus Söder bereitet sich offenbar auf eine Kanzlerschaft vor,  zumindest stellt er die Weichen dafür, dass ein ihm genehmer  Vorsitzender der CDU gewählt wird, der kaum Chancen als  Kanzlerkandidat hätte.

Lesen Sie weiter bei www.ortwinlowack-rechtsanwalt.de >>>>>

Mein Kommentar:
Zitat: "Dies ist Volksverhetzung, möglicherweise sogar im Sinne des Strafrechts in § 130 StGB."


16.01.2021 - Skandal im Bayerischen Landtag und Bayerischen Rundfunk.

Söder bezeichnet uns kritische Bürger zuerst als  Rechtsradikale und jetzt als Ultralinke, schlimmer noch, als RAF  (Corona-RAF) und stellt uns auf eine Stufe mit den schlimmsten  Mördern der Nachkriegsgeschichte.

Lesen Sie weiter bei www.m.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Langemann Medien 94.700 Abonnenten


16.01.2021 - Der kleine Nazi

Die Maßnahmen der Regierungen gegen das Coronavirus lassen das  Denunziantentum (1) wiederaufleben. In einer Zeit, in der die  bedingungslose Akzeptanz der "neuen Normalität" von  "verantwortungsbewussten" Bürgern als Selbstverständlichkeit  betrachtet wird, wittert ein bestimmter Typus Mensch Morgenluft.

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


16.01.2021 - Trotz Lockdown: Forchheimer Modeladen hat geöffnet

FORCHHEIM - Die zweite Corona-Welle rollt seit Wochen durch  Deutschland. Die Zahl der Menschen, die im Durchschnitt der letzten  sieben Tage mit dem Vi...

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Typisch NN - Ein Redakteur als Denuntiant!


14.01.2021 - Hans-Georg Maaßen: "Great Reset ist eine Kriegserklärung"

Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Dr. Hans-Georg  Maaßen spricht über die Klima- und Corona-Ideologie. Hierbei  zeigt er auf, dass der geplante Great Reset eine Kriegserklärung  gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung ist. ARD und ZDF  beichten einseitig und verleumden jeden Andersdenkenden. Die Wirtschaft  wird vorsätzlich in eine Rezession getrieben (Markus Krall).

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Endzeit-Kanal 439 Abonnenten


13.01.2021 - Söder sagt Querdenkern Kampf durch Staat und Verfassungsschutz an

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sogenannten  Querdenkern den Kampf angesagt. Wer sich zu dieser Gruppe zähle,  müsse wissen, dass er "unter besonderer Beobachtung des Staats-  und Verfassungsschutzes" stehe, sagte Söder am Freitag in einer  Regierungserklärung im bayerischen Landtag in München.

Lesen Sie weiter bei www.epochtimes.de >>>>>

Mein Kommentar:
In meinen Augen ist das Machtmißbrauch!


12.01.2021 - Eilvideo: 12 Jahre Haft gefordert?! Medien eskalieren gegen friedliche Corona-Kritiker

Eigentlich wollte ich Freitagnachmittag ins verdiente Wochenende gehen.  Doch was die Mainstream-Journaille jetzt anteasert, ist purer Wahnsinn:  Die friedlichen Corona-Maßnahmen-Kritiker, die derzeit  tausendfach in Österreich auf die Straße gehen, werden von  den Medien als "Rechtsextreme" bezeichnet und kriminalisiert. Man  müsse mit voller Härte gegen diese "Verrückten", "gegen  den Mob", gegen die "Corona-Leugner" vorgehen. Ist das der Trailer, um  bald in ganz Österreich Menschen in Haft zu nehmen? Was kommt nun  auf uns zu?

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Stefan Magnet 50.800 Abonnenten


12.01.2021 - "Friede, Freiheit, keine Diktatur" − heute demonstriert halb Österreich

Auch wenn die Bundesregierung, speziell der Innenminister alle  Demonstranten gegen totalitäre Corona-Maßnahmen als  Rechtsradikale denunziert und beschimpft geht heute wieder das halbe  Land auf die Straße.

Lesen Sie weiter bei www.wochenblick.at >>>>>


11.01.2021 - Nach "Corona-Kritiker"-Aktion von Polizei ertappt: Trio kassiert Bußgeld

Nahe Erlangen haben drei Autoinsassen gegen die Ausgangssperre  verstoßen. Sie hatten zuvor offenbar an einer Aktion der  "Corona-Maßnahmen-Kritiker" teilgenommen, meldet die Polizei.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


07.01.2021 - "Geistiger Lockdown": Entsetzen nach Corona-Demo in Nürnberg

NÜRNBERG - Die Demonstration gegen die Corona-Politik, bei der  sich am Sonntag Hunderte Kritiker in Nürnberg versammelten, sorgt  auch am Tag danach für Entsetzen. Über 100  Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz registrierte die  Polizei. Die Grünen sagen: Ein Rahmen-Einsatzkonzept der Polizei  hätte das womöglich verhindert.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
NN = Boulevardzeitung wäre ein Lob


07.01.2021 - Hunderte demonstrieren ohne Maske in Nürnberg

Corona-Frust in Nürnberg! Am Hauptmarkt demonstrierten am  Nachmittag, 17 Uhr, knapp 300 Gegner der Corona-Maßnahmen. Die  Demonstration war von der Stadt untersagt worden − den Corona-Leugnern  war das egal!

Lesen Sie weiter bei www.bild.de >>>>>

Mein Kommentar:
Halbwahrheiten! Diese Demo war genehmigt und verlief gewaltfrei!


04.08.2020 - Beleidigung, Diffamierung und Panikmache!

Nach der großen Demo geht jetzt das Framing wieder los, denn  während vor kurzem noch bejubelt wurde, dass in vielen  Großstädten jeweils Tausende Menschen dicht an dicht  gedrängt gegen Rassismus auf die Straße gingen und dabei  weder Abstände noch Maskenpflicht eingehalten wurden,  überschlagen sich Medienfront und links-grüne Politiker jetzt  dabei, die Teilnehmer der Demo gegen die Corona-Maßnahmen zu  beleidigen, zu diffamieren und Panik bezüglich einer daraus  folgenden Ansteckungswelle zu verbreiten.

Lesen Sie weiter bei www.hallo-meinung.de >>>>>

Mein Kommentar:
DANKE für die klaren Worte!