Bargeldabschaffung


03.03.2021 - Apple Card: Zahlungsausfall kann zu Sperrung der Apple-ID führen

Weil ein Mac-Kauf nicht vollständig per Apple-Kreditkarte  beglichen werden konnte, setzte Apple einem Bericht zufolge die  Account-Sperre als Druckmittel ein.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


03.03.2021 - China: Immer mehr Tests für staatliche Digitalwährung

Wenn die Welt 2022 für die Olympischen Winterspiele nach Peking  kommt, soll sie mit digitalen Yuan bezahlen. Nun gibt es immer mehr  Tests in den Metropolen.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


17.02.2021 - Digitaler Euro: EZB bringt "Anonymitätsgutschein" ins Spiel, warnt vor Diem

Notenbank-Direktor Fabio Panetta hat Pläne für einen  digitalen Euro erläutert, den er vor allem als Gegenbewegung zu  Kryptowährungen von Facebook & Co. sieht.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


11.01.2021 - Bitkom-Umfrage: Immer mehr Menschen zahlen kontaktlos

Während der Corona-Pandemie ist kontaktloses Bezahlen laut einer  Umfrage des Bitkom für viele Menschen in Deutschland zur  Gewohnheit geworden.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


04.01.2021 - Corona und die wundersame Geldvermehrung in Europa

In der Coronakrise und der vorangehenden Eurokrise brachen bei den  Unternehmen Umsatzerlöse weg, und die Staaten verloren  Steuermittel. Die fehlenden Einnahmen wurden teilweise durch  Kreditmittel ersetzt, die nicht nur von den Sparern kamen, sondern in  zunehmendem Maße auch aus den Druckerpressen des Eurosystems.  Gegenüber dem Beginn der Eurokrise wurde eine Versechsfachung der  Zentralbankgeldmenge beschlossen und größtenteils auch schon  realisiert.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von ifo Institut − Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V. 29.600 Abonnenten


31.08.2020 - #heiseshow: Smarte Geldscheine − bleibt uns so das Bargeld erhalten?

Bargeld ist in Krisen normalerweise beliebt. Gegen Fälschungen  soll es aber besser abgesichert werden. Wie das geschehen soll,  besprechen wir live um 12 Uhr.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>